Ausstellungen

Ausstellungen zu Lebzeiten des Künstlers


1957

  • Husum, Museum Nissenhaus, zusammen mit Bettina Heinen
  • Kopenhagen, Deutscher Club, zusammen mit Bettina Heinen

1958

  • Hannoversch-Münden, Schlossmuseum, zusammen mit Bettina Heinen und Erwin Bowien

1960

  • Solingen , Räume der NRZ (Neue Rhein Zeitung)

1961

  • Hamburg, BP-Klubheim
  • Solingen, Beginn der regelmäßigen Beteiligung an der "Bergischen Kunstausstellung"
  • Beteiligung an Ausstellungen der "Interessengemeinschaft Solinger Künstler"

1965

  • Beteiligung an der Wanderausstellung durch Europa, organisiert durch die "Interessengemeinschaft Solinger Künstler"

1967

  • Solingen, "Deutsches Klingenmuseum"
  • Solingen, "Passage"
  • Bonn, "Carl-Schurz-Colleg"

1968

  • Berlin, "Galerie Gertrud von Kalkstein"

1977

  • Solingen, Klingenmuseum, Gemeinschaftsausstellung

1981

  • Reinbek, Rathaus

1982

  • Kathmandu (Nepal), Nationalgalerie

1984

  • Bonn, "Carl-Schurz-Colleg"

1985

  • Hamburg, "Torhaus Wellingsbüttel"

1986

  • Sri Lanka, Kandy-Museum

1989

  • Lübeck, BfG (Bank für Gemeinwirtschaft)
  • Bad Schwartau, Rathaus

1992

  • Udaipur (Rajasthan, Indien), Information-Center

1993

  • Bad Segeberg, Evangelische Akademie

In späteren Jahren seines Lebens, als er überwiegend Pastelle malte, hat Amud Uwe Millies seine Werke hauptsächlich in Privatausstellungen gezeigt, da er dort den Lichteinfall auf seine Bilder selbst regulieren und variieren konnte.